Sehschule | Optometrie

Visualtraining.jpgDas Sehen ist ein außerordentlich komplexer und komplizierter Vorgang, der dem Säugling nicht einfach mitgegeben wird, sondern der sich stufenweise entwickelt.

Werden in dieser Entwicklung durch innere oder äußere Einflüsse einzelne Schritte ausgelassen oder verlaufen sie fehlerhaft, so entstehen visuelle Wahrnehmungsstörungen.

Der alte Spruch, "das verwächst sich schon noch", ist dabei meist eher ein Ausdruck von Hilflosigkeit als von Wissen.

Aber Fehlentwicklungen lassen sich durch gezieltes Training beeinflussen oder beheben, indem man die Entwicklungsstufen noch einmal durchläuft. Natürlich bedeutet das viel Mühe: eine dauerhafte Veränderung ist nur durch tägliches Training zu erreichen.

Also müssen Problembewusstsein, Motivation und Ausdauer vorhanden sein, um über Monate hinweg die oft über Jahre entstandenen Fehlerquellen zu beheben.

Eine Mühe die sich lohnt!